Ersatzteile für Simson SR1

SR1
Das Simson Moped SR1.
Das fahrradähnliche SR1 wurde vom VEB Fahrzeug- und Gerätewerk Simson in Suhl (Thüringen) produziert.
Der Motor wurde vom VEB Büromaschinenwerk Rheinmetall in Sömmerda gebaut.  
So mit steht "SR“ für den Begriff Simson und Rheinmetall. Produziert wurde das Moped von 1955-1957.
Gebaut wurden in dieser Zeit über 150000 Stück.
Einzylinder 2-Takt Verbrennungsmotor mit Pedalkickstarter.
Das Fahrzeug konnte auch als Fahrrad gefahren werden. Die 47,6cm³ Hubraum beschleunigten das Moped auf etwa 45kmh. 
Der Antrieb erfolgt über eine Kette. Das SR1 besitzt eine 2-Gang Handschaltung. Das Leergewicht beträgt ca. 48kg.
Fahrgestell SR1 (Tafel 1)
Explosionszeichnung
Fahrgestell SR1 (Tafel 2)

Rahmen-Hinterbau (bis Rahmen Nr. 30000)

Explosionszeichnung
Fahrgestell SR1 (Tafel 3)

Kraftstoffbehälter

Explosionszeichnung
Fahrgestell SR1 (Tafel 4)

Vordergabel mit Schutzblech

Explosionszeichnung
Fahrgestell SR1 (Tafel 5)
Explosionszeichnung
Fahrgestell SR1 (Tafel 6)

Vorder- und Hinterrad mit Bremsgestange und Kette

Explosionszeichnung
Fahrgestell SR1 (Tafel 7)
Explosionszeichnung
Fahrgestell SR1 (Tafel 8)
Explosionszeichnung
Sattel SR1 (Tafel 9)

Sattel (bis Rahmen Nr. 16000)

Explosionszeichnung
Sattel SR1 (Tafel 9a)

Sattel (ab Rahmen Nr. 16 001)

Explosionszeichnung
Sattel SR1 (Tafel 9b)
Explosionszeichnung
Fahrgestell SR1 (Tafel 10)
Explosionszeichnung
Fahrgestell SR1 (Tafel 11)
Explosionszeichnung
Motor SR1 (Tafel 12)

Zylinder, Kolben, Kurbelwelle

Explosionszeichnung
Motor SR1 (Tafel 13)
Explosionszeichnung
Motor SR1 (Tafel 14)
Explosionszeichnung
1 bis 16 (von insgesamt 782)